An der Kreuzung

An der Kreuzung

Helmstedterstraße/Georg-Westermann-Allee | 16.02. – 17.02.2016

Die eingeleitete Verkehrsumgestaltung der Braunschweiger Straßenkreuzung Helmstedterstraße/Georg-Westermann-Allee bildet den Ausgangspunkt der künstlerischen Zusammenarbeit von Tandempatenschaften zwischen Bürgern und Künstlern. Sie stellten sich die Frage danach, wie man die Kreuzung zukünftig mit Mitteln der Kunst noch lebenswerter machen könnte. Schließlich kann das Leben an einer Straßenkreuzung viele poetische Momente in sich tragen. Auf diese Suche nach Verdichtungen jener Momente begeben sich derzeit neben jenen Kunststudenten unterschiedlicher Fachrichtungen der HBK Braunschweig auch eine Seniorentheatergruppe, sowie internationale Jugendliche des GRINS-Vereins Braunschweig.

grinsverein.wordpress.com

Gesamtkonzept und künstlerische Leitung des Projekts 'An der Kreuzung' hat Lisa Haucke. Sie setzt das Vorhaben im Rahmen ihres Studiums am Institut für Performative Künste und Bildung an der HBK Braunschweig um.